Loading...

Philipp

Läufer

„Als Experte im Querdenken findet er immer eine Lösung und verliert dabei nicht den Sinn fürs Detail.“

Charakter

  • wissenshungrig & sportsüchtig

  • aufmerksam, offenherzig, empathisch

  • kreativ zielgerichtet und authentisch

Sport & Fitness

Sobald Philipp laufen konnte galt sein Interesse dem Fußball. Diesen Sport führte er ambitioniert ganze sechs Mal pro Woche aus bis zu seinem 30. Lebensjahr. Er spielte zuletzt in der Kreisliga. Im Sommer ziehen ihn Basketball- und Volleballfelder magisch an. Schafft er es ans Meer ist er ebenfalls begeisterter Wellenreiter. Krafttraining macht er seit er 15 Jahre alt ist. Wie genau Philipp zum CrossFit gekommen ist? Zitat: ``Das frage ich mich bis heute!``.

CrossFit

Im Gegenteil zu den anderen (Team-) Mitgliedern ist Philipp mehr der Typ, der ein Training im Stillen bevorzugt. Er absolviert sein ganz individuelles Programm, das natürlich aus seinem beruflichen Fachwissen resultiert. Was ihn am meisten Überwindung kostet sind intensive/ extensive Assault-Bike-Intervalle. Seine liebste Übung ist der Dead Lift. Im CrossFit Luparo betreut er die Athleten und Mitglieder. Zu seinem ausführlichen Leitbild, Konzept werden wir in Kürze an dieser Stelle verlinken.

work

Seit 2012 arbeitet Philipp als Physiotherapeut. Zwei Jahre später spezialisierte er sich auf den Bereich Sport. In den folgenden Jahren sammelte er unterschiedliche Erfahrungen in Bezug auf seinen Beruf - sowohl in der Tätigkeit in niedergelassenen Praxen, als auch in der Funktion als Dozent an der SRH Fachschule für Physiotherapie in Karlsruhe. Aktuell befindet sich Philipp in dem Studiengang ``Bachelor of Science für Physiotherapie``, welchen er voraussichtlich Ende 2019 beenden wird.

Lifestyle

Philipp ist ein richtiger Experte auf seinem Gebiet. Er ist keiner dieser Menschen, die stur in eine Richtung blicken, sondern verfolgt immer einen multimodalen Ansatz innerhalb der Physiotherapie. Beschwerdebilder beurteilt er nicht auf einfache Art und Weise oder gemäß eines einzig gelehrten Ansatzes. Die Lösung findet er auf ganzeinheitlicher Ebene und zieht daher nebst Medizin und Psychologie auch die Ernährungs- und Bewegungswissenschaft mit ein. In privater Hinsicht gehört Philipp den Leseratten an und beschreibt sich selbst als #coffeelover.

Qualifikationen

  • Bachelor of Science Physiotherapie
    (voraus. Ende 2019)
  • Sportphysiotherapeut DOSB anerkannt

 

  • ACL-Workshop: Evidenzbasierte Kreuzbandreha
  • Motivational Interviewing für Physiotherapeuten
  • FIFA Diploma in Football Medicine
  • Forschungssymposium Physiotherapie in Osnabrück, Workshop „Klinische Differentialdiagnostik im  physiotherapeutischen Erstkontakt anhand von Kasuistiken“
  • Angewandte Schmerzwissenschaft „Explain Pain“ nach Prof. Lorimer Moseley Modul Basic & Advance
  • Manuelle Therapie
  • Athletiktrainer, Grund- und Aufbaukurs
  • Fasziendistorsionsmodell (FDM) nach Typaldos